Köditz - St. Leonhard-Kirche

Baugeschichte - Kurzfassung 

Stiftung eines halben Erbhofes zur Abhaltung einer Messe durch Bauern. 1510 eine Frühmesser im Ort. 

1540 erster Pfarrer. Der erste Kirchenbau wurde im 30-jährigen Krieg zerstört. 1638-1641 vermutlicher Wiederaufbau unter Einbeziehung der noch vorhandenen alten Mauerreste.

Der Kirchenwall der ehemals befestigten Wehrkirche wurde 1740 letztmalig erwähnt. 1953 Innenrenovierung. Vorher weitere Um- und Ausbaumaßnahmen.

 

Aus dem 17. Jh. vorhandene Wandfresken. Altar neuer Zeit aus der Mitte des 19. Jh. Predella Ende des 17. Jh. und Altarkruzifix von 1751 – wahrscheinlich aus der Knoll-Werkstatt. Taufengel von 1769 (Wolfgang Adam Knoll) und Kanzel von 1641. Im Chor Holzkruzifix von 1698 (Johann Nikolaus Knoll).

Eine Außenrenovierung der Kirche fand 2014/15 statt. Dabei wurden auch nötige Arbeiten am Dachstuhl ausgeführt. Bereits 2006 wurde der Anstoß zu dieser Renovierung gemacht. Mit einem Aufwand von über 370tsd. Euro wurden die Arbeiten nun abgeschlossen. Das alte Brunnenhaus musste einer behindertengerechten Toilette weichen und die Außenmauer wurde neu verputzt. Die Außenanlagen werden ebenfalls neu gestaltet. Die letzte Innenrenovierung wurde bereits 1978 abgeschlossen. Am 18.10.2015 konnte die Kirchengemeinde mit einem Dankgottesdienst diese gelungene Erhaltung ihrer St. Leonhard-Kirche feiern. Um die Kosten aufzubringen, haben viele beigetragen, so das die Kirchengemeinde diesen Aufwand (Anteil) aus Rücklagen meistern konnte. Im Gottesdienst wurde allen Spendern ausdrücklich gedankt. 

Historische und „alte“ Kirchen unserer Region, vorgestellt in Bildern und kurzer Beschreibung. Jede Kirche freut sich über Ihren Besuch, bei dem Sie ein stilles Gebet sprechen können um vielleicht manche Alltagssorgen hinter sich zu lassen und Sie können durch ein solches stille Gebet neue Kraft mit „GOTT“ gewinnen für den  Weg im täglichen Alltag.  Viele Gotteshäuser haben ihre Türen offen und Sie können jederzeit dort eintreten.

Weitere Webseiten (externe Links*) erreichen Sie hier :

GEMEINDE KÖDITZ

KIRCHENGEMEINDE

 

Bilder (c) Dieter Wolf - Quellennachweis siehe Startseite Kirchen.