Kleinlosnitz - Bauernhofmuseum

Landkreis Hof/Saale – ehemaliger Landkreis Münchberg – Ortsteil der Gemeinde Zell im Fichtelgebirge

 

Oberfränkisches

Bauernhofmuseum

 

Bauerngarten und Ansicht im Winter (Bild unten)

Das kleine, aber feine Bauernhofmuseum Kleinlosnitz bietet den Besuchern viel an Informationen und Ansichten des bäuerlichen Lebens. Hier erlebt man „damals“ wie es wirklich war.  Events wie Ausstellungen, Konzerte und weitere Veranstaltungen runden das Programm des Museums ab.Das Museum geht auf eine Anregung von Karl Bedal zurück. Er hatte die Idee den alten „Dietel-Hof“ zu erhalten und zu einem Bauernhofmuseum auszubauen. Heute ist das Museum dem Landkreis Hof zugeordnet und wird von verschiedenen Trägern finanziert und erhalten. Eine Gaststätte ist ebenfalls vorhanden wo es sich gut essen lässt und eine Brotzeit gerne gereicht wird.

Bilder: Wohngebäude - Wirtschaftsgebäude - Scheune Strohgedeckt -  

Schlafstube - Alter Webstuhl - Schwarze Küche

Das Bauernhofmuseum ist immer einen Besuch wert und bietet Einblick in das Leben „der guten alten Zeit“, die natürlich viel schwerer war als heute. Strohgedeckte Dächer wie „damals“ kann man bewundern, Arbeitsgeräte aus der vergangenen Zeit  und vieles, vieles mehr.

Hier kann man sich ein Bild machen, wie die Menschen gelebt haben und mühselig sich ihr täglich Brot verdienen mussten.

 

Landwirtschaft und nebenbei noch Hausweberei war der Broterwerb für das tägliche Überleben.  Dabei waren  die Menschen im Dietelhof wahrscheinlich noch gut dran, denn sie konnten sich selbst versorgen.

Bild: sehr alter LANZ-Bulldog 

Externe Links:

Die Webseite der Gemeinde Zell am Waldstein erreichen Sie hier

 

Die offizielle Webseite des Bauernhofmuseums erreichen Sie hier

Hier erhalten Sie weitere ausführliche Informationen rund um das Museum.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~